Montag, 02 Januar 2017

Blechtafelscheren von HR-TOOLS

geschrieben von

Alle Blechtafelscheren sind geeignet für gerade Schnitte in Blechen. Bei den Tafelscheren unterscheidet man zwischen zwei Bauarten.

Schwingschnittschere

Bei der Schwingschnittscheren bewegt sich der Messerbalken mit dem Obermesser in einem Kreisbogen. Bei Beginn des Schnittes steht das Obermesser fast vertikal über dem Untermesser. Im Schnittverlauf bewegt es sich dann vom Untermesser weg. Dadurch ergibt sich ein sehr gerades Schnittbild. Bei dickeren Blechen ist dies entscheidend für die Maßhaltigkeit der Zuschnitte.

Damit das Blech nicht zwischen Untermesser und Anschlag verklemmt, wird, mit der Kreisbewegung des Messerbalkens, der Hinteranschlag freigegeben. Entscheidend für einen sauberen Schnitt sind scharfe Messer und ein richtig eingestellter Schneidspalt. Bei den Schwingschnittscheren lässt sich der Schneidspalt durch das Drehen eines Exzenters verstellen. Bei Maschinen mit CNC-Steuerung berechnet die Steuerung aus den eingegeben Blechdaten (Blechdicke und Festigkeit) den richtigen Schneidspalt. Beim Start des Programms, stellt die Schere dann automatisch den richtigen Schneidspalt ein.

Ein kleiner Schnittwinkel garantiert verwindungsfreie Zuschnitte. Je kleiner der Schnittwinkel desto verwindungsfreier sind die Zuschnitte. Ein kleiner Schnittwinkel hat vor allem beim Schneiden von schmalen Streifen einen entscheidenden Einfluss auf die Schnittqualität. Die Voraussetzung für einen flachen Schnittwinkel ist eine besonders steife Maschinenkonstruktion sowie ein kraftvoller Antrieb.

Kulissengeführte Scheren

Im Gegensatz zur den Schwingschnittscheren, bei denen das Messer kreisförmig um einen Drehpunkt bewegt wird, ist die Bewegung des Messerbalkens bei der kulissengeführten Tafelschere geradlinig. Der Messerbalken wird durch die Kulissenführung in den beiden Seitenständern geführt. Die lineare Bewegung des Messerbalkens führt zu einer gleichbleibenden Schnittqualität, da der Schneidspalt während des gesamten Schneidvorgangs konstant bleibt. Das Spiel in den Kulissenführungen ist einstellbar.

Blechtafelscheren bzw. Schlagscheren sind bei geraden Schnitten die wirtschaftlichste Möglichkeit der Blechteilung. Aufgrund ihrer geringen Investitionskosten werden sie dort eingesetzt, wo ohne große Anforderungen an Schnittqualität mit hoher Produktivität ein breites Spektrum an Blechqualitäten gerade geschnitten werden muss.

Sie haben noch Fragen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns Ihre Nachricht oder Frage zukommen zu lassen.

Jetzt Kontakt aufnehmen